Neue Telefonanalage: Seit kurzem haben wir eine neue Telefonanlage. Sie können jetzt Rezept und Überweisungswünsche auf dem Anrufbeantworter angeben. Auch andere Anliegen und Terminwünsche können Sie dort hinterlassen, wenn Sie uns nicht sofort erreichen, sodass ein Rückruf erfolgen kann.

Rezept- und Überweisungswünsche können immer noch schriftlich, per Fax (Fax Nr. 0221/392115) oder oder unser Bestellformular abgegeben werden.

Dabei bitte unbedingt beachten, dass am Quartalsanfang die Versichertenkarte vorgelegt werden muss. Ohne die Versichertenkarte können wir aus EDV-technischen Gründen keine Rezept-oder Überweisungswünsche erfüllen.

Bei vielen Patienten müssen in jedem Quartal Blutwerte bestimmt werden. Dadurch nimmt die Arbeit der däfür zuständigen medizinischen Fachangestellten ständig zu. Deswegen sind verbindliche Terminvereinbarungen für die Blutabnahme erforderlich.

Menü