Impfungen sind eine der effektivsten medizinischen Maßnahmen, die es gibt. In jedem Alter sollte der Impfstatus aktualisiert werden.

Die Impfempfehlungen sind abhängig von Alter, Vorerkrankungen und regionalen Gegebenheiten.

Eine Besonderheit stellen Reiseimpfungen da, bei denen individuelle Empfehlungen je nach Reiseland und Reisegewohnheiten ausgesprochen werden.

Die für Sie zutreffenden Impfempfehlungen besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder mit einer unserer erfahrenen medizinischen Fachangestellten.

Generell ist die regelmäßige Auffrischung der Impfung gegen Diphterie und Tetanus (alle 10 Jahre) zu empfehlen. Bei der nächsten Auffrischung sollte dann auch einmalig gegen Keuchhusten geimpft werden.

Für alle nach 1970 geborenen Menschen wird eine Masernauffrischimpfung empfohlen, wenn nicht im Kindesalter 2 Impfungen durchgeführt und dokumentiert wurden.

Für Menschen über 6o Jahre und für jüngere Menschen mit Herzkreislauferkrankungen, Lungenerkrankungen und Erkrankungen, die mit einer Schwächung des Immunsystems einhergehen (z.B. Diabetes, Leberzirrhose, Rheuma, chronisch entzündliche Darmerkrankungen) wird die jährliche Grippeimpfung, eine Impfung gegen Pneumokokken (Erreger der Lungenentzündung) und die Impfung gegen Gürtelrose empfohlen.

Die Impfung gegen FSME (durch Zecken übertragene Hirnhautentzündung)wird für bestimmte Teile Deutschlands und angrenzende Länder empfohlen.

Die Aufzählung ist nicht umfassend. Abweichungen und Ergänzungen können erforderlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü